basket

Entscheidung in Madrid

Das hat es seit neun Jahren nicht mehr gegeben: Der FC Bayern München steht im Finale des größten und wichtigsten Wettbewerbs für europäische Fußball-Vereinsmannschaften. Neben all den internationalen Superstars steht auch ein beliebter Routinier auf dem Spielfeld, bereit, alles zu geben für seinen Verein aus München, dem er in all den Jahren als Profi die Treue gehalten hat. Wird er zusammen mit seiner Mannschaft den Sieg und somit die Krone Europas erringen?

Autor: Hans Bartz
Illustration: istockphoto.com/Ralf Hettler
ca. 112 Seiten

Ab 26.99 EUR inkl. 7% MWSt
zzgl. Versandkosten

"Bin super zufrieden, die Bücher kommen immer gut an."

Sabrina aus Niederkassel

 

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Abriss

Unser Roman zum spannenden Finale zwischen Europas Spitzenvereinen! Zusammen mit den Superstars des FC Bayern München holst du den begehrten Pokal nach Deutschland!

Schauplatz

München Madrid

Epoche

der 22. Mai 2010

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Personen :

28 männliche, keine weiblichen Rollen

Männliche Hauptrolle

Paul Schmidt, defensiver Mittelfeldspieler beim FC Bayern München; verheiratet (seine Frau wird nicht namentlich erwähnt und tritt auch nicht in Erscheinung); seit 11 Jahren seinem Verein treu ergeben; gehört leider meist zum B-Team und bekommt selten die Chance, von Anfang an zu spielen; saß bei der schmerzhaften Niederlage 1999 (Manchester United gegen Bayern München, 2:1) auf der Ersatzbank, hofft jetzt auf ein glücklicheres Ende; ist wegen einer Verletzung die letzten Wochen ausgefallen, wird aber pünktlich zum Saisonfinale wieder fit; da Marco van Troddel vor dem Endspiel verletzungsbedingt ausfällt, darf Paul von Beginn an spielen und erzielt sogar einen entscheidenden Treffer.

Bester Freund der männlichen Hauptrolle

Murat Schulz, bester Freund von Paul; ehemaliger Bayern-Profi; trainiert jetzt die U23-Mannschaft des FC Bayern; verheiratet; witziger Typ.

Journalist

Rudi Kruse, ein Journalist; den Paul schon lange kennt und mag; etwa so alt wie Paul.

Trainer des deutschen Vereins

Luis van Gool, Trainer des FC Bayern München.

Torwart des deutschen Vereins

Hans Joachim Putt, Torwart des FC Bayern München.

Abwehr des deutschen Vereins

Tim van Huyten, Verteidiger des FC Bayern München; Holländer; sehr groß. Martin Demarkus, Verteidiger des FC Bayern München. Fritz Lähm, Verteidiger des FC Bayern München; ersetzt im Endspiel den verletzten Marco van Troddel als Kapitän der Mannschaft. Sergio Constaso, Verteidiger des FC Bayern München. Franz Kammer, Verteidiger des FC Bayern München.

Mittelfeld des deutschen Vereins

Nicolas Libéry, Mittelfeldspieler des FC Bayern München; Franzose. Hasan Tolgatop, Mittelfeldspieler des FC Bayern München. Ruben Robbe, Mittelfeldspieler des FC Bayern München; holländischer Nationalspieler; hat einen kometenhaften Aufstieg beim FC Bayern München hingelegt. Marco van Troddel, Mittelfeldspieler des FC Bayern München; holländischer Nationalspieler; fällt vor dem Finale verletzungsbedingt aus, weswegen Paul von Beginn an spielen darf. Sebastian Katzenberger, Mittelfeldspieler des FC Bayern München.

Sturm des deutschen Vereins

Ivano Ilic, Stürmer des FC Bayern München; erfolgreicher Torjäger. Mark Gomera, Stürmer des FC Bayern München. Adam Kloski, Stürmer des FC Bayern München; deutscher Nationalspieler, der aber bei Bayern München, ähnlich wie Paul, immer um einen Platz in der ersten Elf kämpfen muss. Thommy Meyer, Stürmer des FC Bayern München; mit 20 Jahren der Youngster im Team; vielversprechendes Talent.

Ehemaliger Stürmer des deutschen Vereins

Toni Lukas, ehemaliger Stürmer des FC Bayern München.

Torwart des italienischen Vereins

José Antonius, Torwart von Inter Mailand.

Abwehr des italienischen Vereins

Miguel Frenetti, Verteidiger von Inter Mailand. Lucinho, Verteidiger von Inter Mailand; spielte früher selbst beim FC Bayern München.

Mittelfeld des italienischen Vereins

Jayden Vollenhoven, Mittelfeldspieler von Inter Mailand, holländischer Nationalspieler; 25 Jahre alt. Gabriel Biasso, Mittelfeldspieler von Inter Mailand. Marcio Grotta, Mittelfeldspieler von Inter Mailand.

Sturm des italienischen Vereins

Sammy Eto, Stürmer von Inter Mailand. Pablo Finito, Stürmer von Inter Mailand.

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Leseprobe

Der Ball sprang zwei Mal auf und landete schließlich in den Füßen von Vollenhoven, der für seine starke Technik bekannt war. Paul stand am nächsten dran und musste es folglich mit ihm aufnehmen.
„Los, komm, Paul! Schnapp ihn dir!“, schrie Fritz Lähm.
Es war ein wichtiger Zweikampf. Würde Paul diesen verlieren, ergäbe sich für Mailand eine 3-gegen-2-Überzahlsituation, die brandgefährlich werden konnte. Paul hatte nur diese eine Chance. Vollenhoven musste an ihm vorbei, um den Angriff abzuschließen. Doch würde es ihm gelingen, wäre er wahrscheinlich auf und davon. Im Laufduell hätte Paul ganz bestimmt das Nachsehen. Den niederländischen Nationalspieler zeichnete eine enorme Technik, Grundschnelligkeit und Torgefahr aus. Mit seinen fünfundzwanzig Jahren war er zudem im besten Fußballer-Alter.
Vollenhoven lief auf Paul zu. Er setzt zu einem seiner Übersteiger an, sagte Paul sein Instinkt. Er erinnerte sich an eine Szene aus dem Halbfinale gegen Barcelona, als Vollenhoven in einer ähnlichen Situation den Weg über die längere Außenbahn gewählt hatte, statt in die Mitte hineinzulaufen. Paul hatte keine Wahl. Er musste sich entscheiden und konnte nur darauf hoffen, dass er richtig lag. Und tatsächlich: Vollenhoven täuschte den Schritt nach innen an und suchte dann doch den längeren Weg. Ohne Erfolg. Paul erwischte den Ball und konnte ins Aus klären. Der Angriff war abgewehrt. Das Teilziel, ohne Gegentreffer in die Halbzeit zu gehen, war in greifbare Nähe gerückt.
Doch noch waren ein paar Minuten zu spielen. Die Münchner hofften nun ihrerseits darauf, mit einem gelungenen Angriff kurz vor dem Pausentee selbst in Führung zu gehen. Fünf Minuten waren noch zu spielen, und den Mailändern war anzumerken, dass sie Kraft gelassen hatten und die Pause herbeisehnten. Die Münchner Fans, die geschockt von der Angriffswelle in den ersten Minuten lange Zeit ruhig gewesen waren, meldeten sich nun eindrucksvoll zurück. Sie sahen, dass ihr Team kämpfte, selbst wenn noch nicht alles rund lief, und honorierten das mit lautstarken ‚Bayern! Bayern!’-Rufen.
Nach einem kurzen Abstoß von Putt hatte Fritz Lähm auf seiner ungeliebten rechten Seite viel Platz. Er lief bis auf Höhe der Mittellinie, wagte einen Doppelpass mit Paul und jagte dann die Seitenlinie entlang, ein festes Ziel vor Augen: die Flanke auf Ivano Ilic, der in der Mitte bereits wartete.
Paul blickte auf die Uhr. Es würde der letzte Angriff sein, hoffte er. Wenn es jetzt gelänge, in Führung zu gehen, wären sie ihrem großen Ziel einen gewaltigen Schritt näher gekommen.
Fritz Lähm war ein Garant für starke Flanken. Er musste nur noch an einem Spieler vorbei und könnte den Ball dann endlich in die Mitte schlagen. Der deutsche Nationalspieler versuchte, den Ball an Abwehrspieler Lucinho vorbeizulegen. Und… scheiterte. Der Ex-Bayern-Spieler, der vor zwei Jahren gewechselt war, kannte alle Tricks von Lähm.
Mit schnellen Schritten versuchte er nun, verfolgt von Lähm, einen letzten Angriff einzuleiten. Jahrelang hatte er mit seinen langen Schritten für Gefahr bei Bayerns Gegner gesorgt, und nun waren sie es, die sich vor ihm fürchten mussten.
Der Schiedsrichter hatte bereits die Pfeife in den Mund genommen, schaute auf die Uhr und entschied sich dann dafür, den Angriff weiterlaufen zu lassen.
„Die Zeit ist um“, schrie Paul und eilte wie alle anderen so schnell es ging zurück.
Doch alle Versuche, den Schiedsrichter zum Abpfeifen zu bewegen, schlugen fehl.
Sie mussten diesen Angriff abwehren. Koste es, was es wolle. Lähm hatte noch immer vier Meter Rückstand auf Lucinho, der noch immer keine Anstalten machte, sich vom Ball zu trennen. In seiner bekannten Art suchte er den Weg zum Tor. Paul versuchte mit Vollenhoven mitzuhalten, der sich freilaufen wollte. So sehr sich Paul auch bemühte, der junge Niederländer war einen Schritt schneller als er. Lucinho spielte einen langen Pass in dessen Lauf. Vollenhoven war vor Paul am Ball und stürmte allein auf Torwart Putt zu.
„Komm raus“, schrie Paul, weil der Keeper noch immer auf der Torlinie klebte. Paul hatte nur eine Chance, Vollenhoven noch am Torschuss zu hindern – mit einem Foul! Doch das hätte eine Rote Karte und, weil sie inzwischen im Strafraum waren, einen Elfmeter zur Folge. Das Risiko war zu groß. Schon ein kleiner Trikotzupfer konnte reichen und Bayern würde das Spiel mit zehn Mann beenden müssen.
Vollenhoven war jetzt unmittelbar vorm Tor, legte sich den Ball auf den rechten Fuß und drosch das Leder dann an Putt vorbei ins Tor. 0:1 in der 45. Minute!
Bayern hatte viel riskiert und wollte mit einer Führung in die Halbzeit gehen. Es hatte nicht funktioniert. Mit hängenden Köpfen schlichen die Kicker nach dem Pfiff in die Kabine, wohl wissend, dass sie in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht zeigen mussten, wenn sie hier noch gewinnen wollten.

Dennis Bartz

Der Autor Dennis Bartz wurde 1977 in Leer (Ostfriesland) geboren und ist in einer Großfamilie aufgewachsen. Er hat als ausgebildeter Redakteur unter anderem für die Zeitungsgruppe Ostfriesland gearbeitet. Zurzeit ist er als freier Journalist für den Braunschweiger Zeitungsverlag tätig. Außerdem arbeitet er als Fotograf und lebt heute in der Nähe von Braunschweig.
2011 veröffentlichte Dennis Bartz seinen Roman Flankengott, der im Blanvalet Verlag erschienen ist.
Mehr Informationen finden Sie unter www.dennisbartz.de .

Nennungshäufigkeit

Hier haben wir für Sie alle Möglichkeiten der Personalisierung dieses Buches zusammengefasst. Dazu haben wir auch aufgelistet, wie häufig die entsprechenden Angaben im Buch vorkommen.

Sie brauchen nicht alle diese Möglichkeiten zu nutzen – für jede Angabe können Sie auch einfach den Vorgabewert verwenden.

Männliche Hauptrolle
Der Held heißt mit Vornamen 208 x
Der Held heißt mit Nachnamen 3 x
Bester Freund der männlichen Hauptrolle
Der Vorname des besten Freundes ist 23 x
Der Nachname des besten Freundes ist 7 x
Journalist
Der Vorname des Journalisten ist 3 x
Der Nachname des Journalisten ist 5 x
Trainer des deutschen Vereins
Der Vorname des Trainers ist 10 x
Der Nachname des Trainers ist 28 x
Torwart des deutschen Vereins
Der Vorname des Bayern-Torwarts ist 4 x
Der Nachname des Bayern-Torwarts ist 16 x
Abwehr des deutschen Vereins
Der Vorname des ersten Bayern-Verteidigers ist 8 x
Der Nachname des ersten Bayern-Verteidigers ist 13 x
Der Vorname des zweiten Bayern-Verteidigers ist 7 x
Der Nachname des zweiten Bayern-Verteidigers ist 7 x
Der Vorname des dritten Bayern-Verteidigers ist 12 x
Der Nachname des dritten Bayern-Verteidigers ist 20 x
Der Vorname des vierten Bayern-Verteidigers ist 1 x
Der Nachname des vierten Bayern-Verteidigers ist 1 x
Der Vorname des fünften Bayern-Verteidigers ist 4 x
Der Nachname des fünften Bayern-Verteidigers ist 4 x
Mittelfeld des deutschen Vereins
Der Vorname des ersten Bayern-Mittelfeldspielers ist 10 x
Der Nachname des ersten Bayern-Mittelfeldspielers ist 19 x
Der Vorname des zweiten Bayern-Mittelfeldspielers ist 2 x
Der Nachname des zweiten Bayern-Mittelfeldspielers ist 4 x
Der Vorname des dritten Bayern-Mittelfeldspielers ist 8 x
Der Nachname des dritten Bayern-Mittelfeldspielers ist 31 x
Der Vorname des vierten Bayern-Mittelfeldspielers ist 15 x
Der Nachname des vierten Bayern-Mittelfeldspielers ist 14 x
Der Vorname des fünften Bayern-Mittelfeldspielers ist 6 x
Der Nachname des fünften Bayern-Mittelfeldspielers ist 10 x
Sturm des deutschen Vereins
Der Vorname des ersten Bayern-Stürmers ist 13 x
Der Nachname des ersten Bayern-Stürmers ist 30 x
Der Vorname des zweiten Bayern-Stürmers ist 4 x
Der Nachname des zweiten Bayern-Stürmers ist 9 x
Der Vorname des dritten Bayern-Stürmers ist 5 x
Der Nachname des dritten Bayern-Stürmers ist 24 x
Der Vorname des vierten Bayern-Stürmers ist 12 x
Der Nachname des vierten Bayern-Stürmers ist 15 x
Ehemaliger Stürmer des deutschen Vereins
Der Vorname des ehemaligen Bayern-Spielers ist 3 x
Der Nachname des ehemaligen Bayern-Spielers ist 4 x
Torwart des italienischen Vereins
Der Vorname des Inter-Torwarts ist 3 x
Der Nachname des Inter-Torwarts ist 8 x
Abwehr des italienischen Vereins
Der Vorname des ersten Inter-Verteidigers ist 2 x
Der Nachname des ersten Inter-Verteidigers ist 3 x
Der Nachname des zweiten Inter-Verteidigers ist 5 x
Mittelfeld des italienischen Vereins
Der Vorname des ersten Inter-Mittelfeldspielers ist 1 x
Der Nachname des ersten Inter-Mittelfeldspielers ist 14 x
Der Vorname des zweiten Inter-Mittelfeldspielers ist 3 x
Der Nachname des zweiten Inter-Mittelfeldspielers ist 5 x
Der Vorname des dritten Inter-Mittelfeldspielers ist 1 x
Der Nachname des dritten Inter-Mittelfeldspielers ist 3 x
Sturm des italienischen Vereins
Der Vorname des ersten Inter-Stürmers ist 3 x
Der Nachname des ersten Inter-Stürmers ist 8 x
Der Vorname des zweiten Inter-Stürmers ist 4 x
Der Nachname des zweiten Inter-Stürmers ist 9 x

Bestellhilfe

Sie bestellen bei PersonalNOVEL, indem Sie...

  • ein Buch auswählen und in einzelnen Schritten personalisieren.
  • von Ihnen personalisierte Bücher in den Warenkorb legen.
  • Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben.
  • Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit wir Sie per E-Mail über Datenschutz und AGB informieren können.
  • auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen
  • am Ende auf den Button „Bestellung absenden” klicken. Die Bestellung wird erst mit dem Button „Bestellung absenden” verbindlich an uns geschickt. Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in AGB. Mehr Infos zum Bestellvorgang finden Sie auf unseren Hilfeseiten.
Wir werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragen und verwenden.