basket

Das Zeichen der Vier

Arbeit für Sherlock Holmes und Dr. Watson. Ihre junge Auftraggeberin wird von einem mysteriösen Wohltäter eingeladen und die beiden begleiten sie. Doch als sie kurz danach den Bruder des Mannes tot auffinden und langsam Licht in das Geheimnis um einen verlorenen Schatz, eine verschworene Gemeinschaft und vergangene, dramatische Ereignisse im fernen Indien kommt, haben Holmes und Watson keine ruhige Minute mehr. Unterstützt von einem Spürhund und einer Gang pfiffiger Straßenjungen jagen sie dem Schatz und dem Mörder des einstigen Besitzers hinterher…

Autor: Sir Arthur Conan Doyle
Illustration: shutterstock.com/Richard J. Ashcroft
ca. 140 Seiten

Ab 26.99 EUR inkl. 7% MWSt
zzgl. Versandkosten

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Schauplatz

London und Umgebung; in Rückblenden Indien und die Andamanen.

Abriss

Spielen Sie die Nebenrolle in diesem Klassiker der Weltliteratur
Bei diesem Klassiker von Sir Arthur Conan Doyle spielen weiter die bekannten Helden der Geschichte die Hauptrolle – Sie können als Verdächtiger und Auftraggeberin eine Nebenrolle übernehmen. So bleibt der Grundcharakter dieses Werks erhalten und Sie erleben an der Seite von Sherlock Holmes und Dr. Watson dieses Abenteuer.

Eine spannende Kriminalgeschichte, ein geheimnisvoller Schatz, der Schicksale bestimmt, und eine aufregende Verfolgungsjagd auf der Themse – Sherlock Holmes und sein Assistent John Watson in Hochform!

Epoche

Juli 1888

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Personen :

4 weibliche und 3 männliche Rollen und ein Hund

Auftraggeberin

Miss Mary Morstan, junge, hübsche Gouvernante, 27 Jahre alt, die Tochter des vor Jahren verschwundenen Kapitän Morstan; erhält jedes Jahr geheimnisvolle Päcken mit Perlen; bittet Holmes und Watson um Beistand als sie den Absender, Thaddeus Sholto, aufsuchen will; bewahrt auch in schwierigen Situationen die Nerven; verliebt sich in Watson, am Ende verloben sie sich.

Arbeitgeberin der Auftraggeberin

Mrs. Cecil Forrester, die Arbeitgeberin von Mary Morstan; freundliche Frau, hat Holmes schon einmal erlebt und ihn an Mary weiterempfohlen; kümmert sich um die mitgenommene Mary.

Bruder des Mordopfers

Mister Thaddeus Sholto, einer der Söhne von Major Sholto, der ein Freund von Kapitän Morstan war; er empfindet das verhalten seines Vaters und seines Bruders als ungerecht und will den Schatz mit Mary Morstan teilen; um die 30 Jahre alt, etwas kränklich, seltsame Figur und nicht gerade hübsch; herzensguter Mensch und Kunstliebhaber; wird kurzzeitig verhaftet, bis Holmes seine Unschuld beweist.

Kutscher

Williams, Bediensteter und Kutscher der Familie Sholto, klein, dunkel; holt Mary, Holmes und Watson ab.

Türsteher

McMurdo, Bediensteter der Familie Sholto, ehemaliger Boxer, kennt Holmes; wird ebenso kurzzeitig verhaftet.

Haushälterin des Mordopfers

Mrs. Bernstone, Haushälterin bei den Sholtos, loyale Angestellte, mitgenommen von den Ereignissen im Haus.

Spürhund

Toby, ein Spürhund, den sich Holmes ab und an ausleiht, laut Holmes „eine eigenartige Promenadenmischung mit einer höchst erstaunlichen Fähigkeit im Fährtenlesen.“ Er hilft Holmes und Watson bei der Verfolgung der Mörder von Bartholomew Sholto.

Vermieterin von Holmes und Watson

Mrs. Hudson, die Vermieterin von Sherlock Holmes und Dr. Watson.

Straßenjunge

Wiggins, Anführer der Straßengang, die für Holmes arbeitet.

Polizist

Mr. Athelney Jones, dicker Detective der Londoner Polizei, sehr selbstsicher und vorlaut; eigentlich ganz nett, schmückt sich aber gern mit fremden Federn. Zuerst verhaftet er mit Thaddeus Sholto den Falschen, hilft Holmes und Watson dann aber bei der Verfolgungsjagd auf der Themse.

Mann mit dem Holzbein

Jonathan Small, einer der „Vier“, ein ehemaliger Häftling, um die 50 und braungebrannt, eher hässlich; seit Jahren auf der Suche nach dem Schatz, den Major Sholto ergaunert hat; hat ein Holzbein und wird von einem kleinen Insulaner begeleitet; er gesteht am Ende den Einbruch bei Sholto, erzählt die Geschichte der „Vier“ und übergibt die – leere – Schatzkiste.

Nicht personalisiert werden:

Sherlock Holmes

Dr. Watson

Bartholomew Sholto, der Zwillingsbruder von Thaddeus; hat den Schatz entdeckt und möchte nicht mit Mary teilen; er wird von Smalls’ Begleiter mit einem Giftpfeil ermordet.

Kapitän Morstan und Major Sholto, die beide bereits gestorben sind.

Einige indische Diener der Familie Sholto: Lal Chowdar, Lal Rao.

Tonga, Smalls Begleiter von den Andamanen; er hat Bartholomew Sholto mit einem Giftpfeil getötet.

Sherman, Tierpräparator, alter, kleiner Mann mit vielen Tieren, Besitzer von Toby, Freund von Holmes.

Mordecai Smith und seine Familie. Smith ist ein Bootsverleiher, der für Small arbeitet, ohne zu wissen was dieser vorhat.

Mahomet Singh, Abdullah Khan, Dost Akbar, neben Small die anderen Mitglieder der Schatzräuber.

Mehrere erfundene oder historische Persönlichkeiten, u.a. im britisch besetzten Indien und auf den Andamanen: Dawson, Plantagenbesitzer Abelwhite, Dr. Somerton, Achmet, der Bote des Rajah, Colonel Greathead, Sir Coli, Wilson und Nana Sahib.

Francois Le Villard, ein französischer Detektiv der Holmes verehrt; von ihm wird nur gesprochen.

Sir Arthur Conan Doyle

Arthur Conan Doyle wurde am 22. Mai 1859 in Edinburgh/Schottland geboren. Sein Vater stammte aus einer aristokratischen irischen Familie. Doyle studierte Medizin an der Universität Edinburgh und erhielt 1885 seinen Doktortitel. Mit dem Schreiben begann er 1879, um sein Studium bezahlen zu können. Seine Praxis in Southsea/Portsmouth brachte ihm nicht genügend Patienten und ließ ihm Zeit zur Fortsetzung seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Seine erste Sherlock-Holmes-Geschichte "A Study in Scarlet" wurde 1887 veröffentlicht. 1902 wurde Doyle geadelt, weil er ein patriotisches Pamphlet auf eigene Kosten veröffentlichte. Er war zweimal verheiratet und hatte fünf Kinder. Doyle starb am 7. Juli 1930 in Crowborough/Sussex.


Eine Auswahl an Werken:

  • 1887 Eine Studie in Scharlachrot
  • 1890 Das Zeichen der Vier
  • 1900 Der große Burenkrieg
  • 1902 Der Hund der Baskervilles
  • 1906 Sir Nigel
  • 1912 Die vergessene Welt
  • 1915 Das Tal der Angst
  • 1926 Das Nebelland

Nennungshäufigkeit

Hier haben wir für Sie alle Möglichkeiten der Personalisierung dieses Buches zusammengefasst. Dazu haben wir auch aufgelistet, wie häufig die entsprechenden Angaben im Buch vorkommen.

Sie brauchen nicht alle diese Möglichkeiten zu nutzen – für jede Angabe können Sie auch einfach den Vorgabewert verwenden.

Auftraggeberin
Der Vorname der Auftraggeberin ist 5 x
Der Nachname der Auftraggberin ist 72 x
Die Haarfarbe der Auftraggeberin ist 1 x
Die Augenfarbe der Auftraggeberin ist 1 x
Arbeitgeberin der Auftraggeberin
Der Vorname der Arbeitgeberin der Auftraggeberin ist 8 x
Der Nachname der Arbeitgeberin der Auftraggeberin ist 15 x
Bruder des Mordopfers
Der Vorname des Bruders des Opfers ist 36 x
Der Nachname des Bruders des Opfers ist 74 x
Kutscher
Der Nachname des Kutschers ist 5 x
Türsteher
Der Nachname des Türstehers ist 6 x
Haushälterin des Mordopfers
Der Nachname der Hausmeisterin des Opfers ist 6 x
Spürhund
Der Name des Spürhundes ist 26 x
Die Rasse des Spürhundes ist 1 x
Die Fellfarbe des Spürhundes ist 1 x
Vermieterin von Holmes und Watson
Der Nachname der Vermieterin ist 7 x
Straßenjunge
Der Nachname des Staßenjungen ist 6 x
Polizist
Der Vorname des Polizisten ist 19 x
Der Nachname des Polizisten ist 42 x
Mann mit dem Holzbein
Der Vorname des Mannes mit dem Holzbein ist 14 x
Der Nachname des Mannes mit dem Holzbein ist 43 x

Bestellhilfe

Sie bestellen bei PersonalNOVEL, indem Sie...

  • ein Buch auswählen und in einzelnen Schritten personalisieren.
  • von Ihnen personalisierte Bücher in den Warenkorb legen.
  • Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben.
  • Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit wir Sie per E-Mail über Datenschutz und AGB informieren können.
  • auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen
  • am Ende auf den Button „Bestellung absenden” klicken. Die Bestellung wird erst mit dem Button „Bestellung absenden” verbindlich an uns geschickt. Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in AGB. Mehr Infos zum Bestellvorgang finden Sie auf unseren Hilfeseiten.
Wir werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragen und verwenden.