Kostenloser Versand ab 50 EUR Warenwert (nur Deutschland und Österreich) Hotline 089 - 9545740 20 Montag bis Donnerstag 09:00 bis 16:00, Freitag 09:00 bis 15:00 So geht's Häufige Fragen

Die schönsten Gedichte zur Hochzeit

"Nun wollen wir uns still die Hände geben und vorwärts gehen, fromm, fast ohne Zagen, und dieses größte Lebenswagnis wagen..." Dieser Vers von Christian Morgenstern und viele weitere Gedichte und Gedanken berühmter Lyriker finden sich in vorliegendem Band. Epochen- und länderübergreifend bietet diese Anthologie einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Betrachtungsweisen der Institution Ehe und die wunderbaren Besonderheiten eines geteilten Lebens. Im Zentrum stehen die Heirat und der Ehestand, mit all ihren Licht- und Schattenseiten, und vor allem ihrem Grund und Ursprung: der Liebe des Brautpaares.

Autor: Verschiedene Autoren

120 Seiten

Ab 24.95 EUR inkl. 7% MWSt
zzgl. Versandkosten
(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Schauplatz

Orient und Okzident

Epoche

Vom 16. Jahrhundert bis zum 20. Jahrhundert

Abriss

Über 50 Gedichte rund um das Thema Hochzeit und Ehe.

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Leseprobe

In diesem Band enthaltene Gedichte:

Anonymus: Zum schönsten Fest des Lebens
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben: O glücklich, wer
sein Herz gefunden
William Shakespeare: Zweifle an der Sonne Klarheit
Friedrich von Logau: Wertes Paar!
Friedrich von Logau: Lebt, liebes Paar
Christian Fürchtegott Gellert: O Liebe, die dies Paar verbindet
Christian Fürchtegott Gellert: Ein Eh’stand ist alsdann beglückt
Matthias Claudius: Hochzeitslied
Johann Wolfgang von Goethe: Gefunden
Johann Wolfgang von Goethe: Die Lieb
Johann Aloys Blumauer: Das wahre Glück
Friedrich Schiller: Nicht ihres Lächelns holder Zauber war’s
Novalis: Was passt, das muss sich ründen
Clemens von Brentano: Führt, sternenreine Engelein
Justinus Kerner: Schön ist’s wenn zwei Sterne
Justinus Kerner: Bin ich auch noch so alt geworden
Ludwig Uhland: Verspätetes Hochzeitslied
Friedrich Rückert: Du hattest kein Glück, und ich hatte keins
Franz Grillparzer: In das Stammbuch einer Neuvermählten
Gustav Schwab: Erinnerungslied an ein Brautpaar
Heinrich Heine: Hochzeit
Eduard von Bauernfeld: Die Lieb’ ist Frühlingsblüte
Georg Daniel Hirtz: Hochzeit-Ständchen
Eduard Mörike: Einer Braut zum Abschied
Adalbert Stifter: Das Herz
Richard Wagner: Treulich geführt ziehet dahin
Johann Dietrich Lüttringhaus: Es scheint die Sonne nicht an allen Tagen
Betty Paoli: Nenne dich nicht einsam
Emanuel Geibel: Das ist die rechte Ehe
Theodor Storm: Dass nimmer trübe Ungemach
Hermann Lingg: So fest von Gold umwunden
Hermann Lingg: Ein armes Brautpaar
Oscar von Redewitz: Es muss was Wunderbares sein
Conrad Ferdinand Meyer: Hochzeitslied
Conrad Ferdinand Meyer: Brautgeleit
Paul Heyse: Aus Lieb’ oder Vernunft zu frei’n?
Wilhelm Busch: Gott sei Dank, sie haben sich!
Wilhelm Busch: Viel Freude macht, wie männiglich bekannt
Wilhelm Busch: Und hier besiegeln diese zwei
Julius Lohmeyer: Gelübde
Julius Lohmeyer: Es ist so hold zu Zweien
Friedrich Morgenroth: Denk ich an Euch
Ernst Scherenberg: Die Braut
Theobald Kerner: Die Ehe ist das Ruhen zweier Herzen
Richard Dehmel: Immer wieder
Hedwig Dransfeld: Zur Hochzeit
Christian Morgenstern: Nun wollen wir uns still die Hände geben
Christian Morgenstern: Junge Ehe
Rainer Maria Rilke: Liebeslied
Kahlil Gibran: Von der Ehe

Der schönste Tag im Leben und natürlich auch das vielleicht nicht immer ganz einfache Zusammenleben danach hat im Laufe der Zeit viele große Dichter und Denker beschäftigt. Sie haben zu diesem so wichtigen, neuen Lebensabschnitt Glückwünsche, herzliche und humoristische Gedichte, aber auch Nachdenkliches zu Papier gebracht. Immer im Mittelpunkt steht dabei das Brautpaar, seine Liebe zueinander und sein gemeinsamer Lebensweg. Der vorliegende Band bietet eine Auswahl der schönsten und tiefsinnigsten Zeilen zum Thema Hochzeit und Ehe.


Eine Auswahl an Werken:

  • Johann Wolfgang von Goethe: Die Lieb

  • Oskar von Redewitz: Es muss was Wunderbares sein

  • Heinrich Heine: Hochzeit

  • Wilhelm Busch: Gott sei Dank, sie haben sich!

  • Rainer Maria Rilke: Liebeslied

  • ... und viele mehr

Bestellhilfe

Sie bestellen bei PersonalNOVEL, indem Sie...

  • ein Buch auswählen und in einzelnen Schritten personalisieren.
  • von Ihnen personalisierte Bücher in den Warenkorb legen.
  • Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben.
  • Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit wir Sie per E-Mail über Datenschutz und AGB informieren können.
  • auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen
  • am Ende auf den Button „Bestellung absenden” klicken. Die Bestellung wird erst mit dem Button „Bestellung absenden” verbindlich an uns geschickt. Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in AGB. Mehr Infos zum Bestellvorgang finden Sie auf unseren Hilfeseiten.
Wir werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragen und verwenden.