Kostenloser Versand ab 50 EUR Warenwert (nur DE + AT)
Hotline 089 - 340 77 1919   Montag bis Donnerstag 09:00 bis 16:00 und Freitag 09:00 bis 15:00
Hotline 089 - 340 77 1919 (Mo. - Do. 09:00 - 16:00, Fr. 09:00 - 15:00)
basket

Der Killer von Manhattan

Der berühmte Privatdetektiv geht wieder einmal auf Mörderjagd. Immer mit dabei: seine attraktive Assistentin und sein guter Freund, der Polizeichef. Im ersten Fall jagen sie den sogenannten Killer-Cop, einen kaltblütigen Polizisten, der sich Kriminelle vorknöpft, die vor Gericht freigesprochen wurden. Ein Verdächtiger ist bald gefunden, aber ist er wirklich der wahre Serienmörder? Der Detektiv hat berechtigte Zweifel... Im zweiten Fall bekommt der Detektiv den Auftrag, den Mord an einem reichen Geschäftsmann aufzuklären. Bei seinen Recherchen kommt er einem dunklen Geheimnis auf die Spur. Ist Rache das Motiv des Killers? Und wer muss als Nächstes daran glauben?

Autor: Henry Rohmer
Illustration: istockphoto.com/Russell McBride
ca. 212 Seiten

Ab 24.95 EUR inkl. 7% MWSt
zzgl. Versandkosten
(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Abriss

Privatdetektiv Bount Reiniger jagt zwei Serienmörder: "Der Killer-Cop" - ein Polizist betreibt Selbstjustiz; mit 4 Toten und einem falschen Verdächtigen "Der Killer von Manhattan" - Rache und Habgier sind die Motive hinter einer Mordserie, bei der 5 Charaktere ihr Leben lassen müssen. Kussszenen zwischen dem Detektiv und zwei weiblichen Charakteren!

Schauplatz

Manhattan, New York

Epoche

Gegenwart

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Personen in beiden Krimis

18 männliche und 6 weibliche Rollen

Bount Reiniger, ein bekannter New Yorker Privatdetektiv; Raucher; gerät nicht selten in Gefahr, bleibt dabei aber immer cool und unversehrt; charmant und beliebt bei den Frauen; im ersten Teil gibt es zwischen ihm und Diane Wyner eine Kussszene; im zweiten Teil gibt ihm Geraldine Kostler einen leidenschaftlichen Kuss; zu mehr kommt es in beiden Fällen nicht.

June March, Bounts attraktive und intelligente Assistentin; schwärmt ein wenig für ihren Chef; reagiert sehr eifersüchtig auf Diane; gerät in Gefahr, als sie zusammen mit Diane von Mary bedroht wird, ihr geschieht jedoch nichts.

Captain Toby Rogers, Polizeichef des Morddezernats in New York; mit Bount gut befreundet; unterstützen sich gegenseitig bei der Verbrecherjagd; korpulenter Typ.

Personen in 'Der Killer-Cop'

Harry Gonella, Drogendealer, Zuhälter und Mörder; trägt einen Kaiser-Wilhelm-Schnurrbart und Goldkettchen; taucht nur zu Beginn des Romans auf, wird sogleich vom Killer-Cop erschossen.

Martha Rodriguez, die langjährige Lebensgefährtin Gonellas; eine zierliche, dunkeläugige Latina; ihre Liebe zu Gonella ist nichts besonders groß, will ihn sogar gegen Geld verraten, um endlich finanziell unabhängig von ihm zu sein; wird ebenfalls kaltblütig ermordet (Kugel in Kopf).

Diane Wyner, Witwe; Inhaberin der Werbeagentur "Wyner & Wyner Ltd."; attraktiv und zierlich; Raucherin; glaubt, das nächste Opfer des Killer-Cops zu sein, da sie beschuldigt wurde, ihren Mann umgebracht zu haben, letztlich aber freigesprochen wurde; beauftragt Bount, sie zu beschützen; überlebt drei Mordanschläge, wird schließlich aber von ihrer Mitarbeiterin Mary erschossen; Kussszene zwischen ihr und Bount.

Mary, eine sehr wichtige Mitarbeiterin in Dianes Werbeagentur; attraktive Dreißigerin mit sportlicher Figur; war in Dianes Mann verliebt und Zeugin seiner Ermordung durch Diane; sinnt auf Rache und verübt mehrere Mordanschläge auf ihre Chefin; entführt sie und June auf eine Müllhalde, um die beiden Frauen zu erschießen; im Gerangel mit dem zu Hilfe eilenden Bount löst sich ein Schuss, der Diane tödlich verwundet; Mary wird am Ende festgenommen.

Frank Bower, der Killer-Cop; ein ehemaliger Polizist, der aus dem Dienst entlassen wurde, weil er Verdächtige misshandelt hat; hat einen Hass auf alle Kriminellen, da er als Kind in ein Geiseldrama hineingeraten ist; arbeitet nun unter falschem Namen - Barry Goldman - bei einer privaten Wachgesellschaft; wird am Ende überführt und verurteilt; ihm droht die Dauerunterbringung in einer Anstalt.

Calderwood, ein ermordeter Polizist, dessen Tod Gonella angelastet wurde, was aber nicht bewiesen werden konnte; von ihm wird nur gesprochen. Lieutenant Smith, ein Polizist mit einem übersteigerten Gerechtigkeitsempfinden; war lange Partner von Calderwood und versucht, über Martha an dessen mutmaßlichen Mörder Gonella heranzukommen; wird verdächtigt, der Killer-Cop zu sein; am Ende ist seine Unschuld bewiesen.

George Harriman, ein schmieriger Steuerprüfer, der ein junges Mädchen vergewaltigt und ermordet haben soll; er taucht nur am Ende des Romans auf und wird vom Killer-Cop ermordet.

Pollock, ein Mitarbeiter der Spurensicherung; kurzer Auftritt.

Stetson, ebenfalls bei der Spurensicherung; kurzer Auftritt.

 

Nicht personalisiert werden:

Jeffers, ein Leibwächter.

Ray Chung, Partner von Gonella.

McDowel, ein Kunde der Werbeagentur Wyner & Wyner.

Mazzoti, ein Angestellter der Agentur.

Andrews, ein Polizeipsychologe.

Captain Basilovsky, ein Polizist.

Personen in 'Der Killer von Manhattan'

Larry Kostler, ein übergewichtiger, reicher Geschäftsmann; wird gleich zu Beginn der Geschichte angeschossen, verstirbt wenig später im Krankenhaus; war früher einmal in Maldinis Geschäfte verwickelt, weswegen man zuerst den Gangsterboss in Verdacht hat; am Ende stellt sich heraus, dass Kostler während des Vietnamkriegs mit sieben weiteren Soldaten ein illegales Geschäft mit Armeezubehör betrieb, und nun einer dieser Gruppe - Patrick Newman - eine späte Rache übt und alle ehemaligen Kollegen umbringt.

Geraldine Kostler, Larrys Tochter; hübsch und schlank, mit langen Haaren; beauftragt Bount, den Mörder ihres Vaters zu finden; in Wahrheit ist sie jedoch selbst die Drahtzieherin des Mordes an ihrem Vater, da sie so möglichst schnell an sein Erbe herankommen wollte; macht sich die Rachepläne Newmans zunutze und spannt auch den korrupten Dickson in ihre Pläne ein; wickelt Bount um ihren Finger und küsst ihn einmal sogar leidenschaftlich; wird am Ende festgenommen.

Brian Kostler, Larrys „missratener“ Sohn; über dreißig; lebt nur vom Geld seines Vaters, trotzdem immer in Geldschwierigkeiten; hat einen Hang zum Alkohol; mit seinem Vater zerstritten; wird bei einem ihm geltenden Mordanschlag in den Oberarm getroffen, überlebt aber.

Patrick Newman, Mörder von Larry Kostler, Jack Brady, Giorgio Maldini und vier weiteren Männern. Sie schmuggelten zusammen in Vietnam Waffen; als Newman aussteigen wollte, wollten die anderen ihn mit mehreren Schüssen zur Strecke bringen; er überlebte jedoch und kam in eine Heilanstalt; wird im Auftrag von Geraldine aus der Anstalt geholt, um seine Rache, u.a. an ihrem Vater, nehmen zu können; groß und durch eine Narbe im Gesicht gezeichnet; gibt sich als Mr. Bridger aus; wird am Ende inhaftiert.

Arthur Dickson, Larrys ehemaliger Angestellter; hat Geld veruntreut und wird nun von Geraldine erpresst; holt Newman aus der Anstalt; wird schließlich selbst von diesem bei einer Schießerei getötet.

Giorgio Maldini, ein Gangsterboss, der seine Finger überall im Spiel zu haben scheint; wird lange verdächtigt, Larrys Mörder zu sein, da man von einer Säuberungsaktion seines Syndikats ausgeht; von ihm wird viel gesprochen, er tritt aber nie persönlich in Erscheinung; wird tot aufgefunden (von Newman erschossen).

Jack Brady, ein Hehler, der Bount als Informant dient; klein, fast kahlköpfig; wird ebenfalls von Newman erschossen.

Laura, Bradys Freundin; klein und grazil; Mitte 20; eine ehemalige Stripperin; kleine Rolle.

Marvin, ein unsympathischer, aber fähiger Mitarbeiter der Kriminalpolizei; trägt Cowboyhut und -stiefel und hat einen starken texanischen Akzent; kommt bei dem Mordanschlag auf Brian Kostler ums Leben.

Cummings, ein sympathischer Polizist; kleine Rolle. Henson, Larrys Chauffeur, der bei einem Anschlag ums Leben kommt; kurzer Auftritt.

 

Nicht personalisiert werden:

Die weiteren Mordopfer: Paul Jones John McCarthy Ray Gregor Luke O'Malley Mrs. Gregor, die Witwe Ray Gregors.

Perry Crawford, ein Mitglied von Maldinis Organisation.

Lucy, die Sekretärin Maldinis.

Ed Rolston, ein Mitarbeiter Maldinis.

Teresa, eine mexikanische Putzfrau.

"Ich fand einfach nur gut, dass die Rollen Namen hatten von Personen, die man kennt. Allgemein war die Geschichte sehr ansprechend."
Susann B. aus Sauensiek

(Kursiv: wird durch Ihre Angaben ersetzt)

Leseprobe

Am nächsten Morgen war Bount schon früh auf den Beinen. Das Joggen musste ausfallen. Stattdessen telefonierte er mit Toby Rogers.
„Ich habe den Namen von Calderwoods Partner!“, hörte Bount die Stimme seines Freundes.
„Und?“
„Lieutenant Smith – einer meiner besten Männer. Nachdem sein Partner erschossen worden war, ist er vom Rauschgift zu uns versetzt worden?“
„Warum?“
„Er hat darum gebeten.“
„Wenn er wirklich unser Mann ist, kann es nicht mehr verwundern, dass er immer gut informiert war.“
„So ist es. Der Aktenschrank stand sozusagen zu seiner Verfügung. Ich kenne Lieutenant Smith nur als guten Polizisten. Ein bisschen hitzköpfig und ein Gerechtigkeitsfanatiker. Aber ein Mörder? Das hätte ich nicht gedacht!“
Bount lehnte sich im Sessel zurück und legte die Füße auf den Tisch.
In der Muschel hörte der Privatdetektiv Rogers ausgiebig gähnen. Er schien eine Nachtschicht eingelegt zu haben.
„Hast du zufällig mal überprüft, ob dieser Smith zu den fraglichen Zeiten ein Alibi hatte?“, erkundigte sich Bount.
„Für wen hältst du mich? Die halbe Nacht habe ich Dienstpläne gewälzt.“
„Und?“
„Meistens hatte er frei. Zweimal war er krank gemeldet. Dreimal hatte er Dienst, war aber alleine unterwegs.“
„Mit anderen Worten...“
„Er hat kein Alibi. Jedenfalls laut Dienstplan. Vielleicht finden wir ja noch eine Freundin, bei der er war, oder so etwas in der Art.“
„Hast du schon etwas unternommen?“
„Nein. Er kommt in drei Stunden zum Dienst. Vielleicht möchtest du ja dabei sein, wenn ihm auf den Zahn gefühlt wird.“
„Ich bin da, Toby!“
Etwas später tauchte June auf.
„Na, wie war dein gestriges Rendezvous mit dieser Diane Wyner, an der du ja einen Narren gefressen zu haben scheinst, Bount?“, fragte sie ziemlich spitz.
Bount atmete tief durch und meinte dann mit einem schwachen Grinsen: „Es war ziemlich nervenaufreibend. Alles dabei, was einen schönen Abend ausmacht: Ein Mordanschlag, eine Verfolgungsjagd, eine Schießerei... Ich kann mich nicht beklagen! Leider habe ich den Kerl nicht gekriegt.“
June schien gar nicht sonderlich erstaunt. „Aber deine Klientin lebt noch?“
„Ja, dafür konnte ich sorgen.“

Nennungshäufigkeit

Hier haben wir für Sie alle Möglichkeiten der Personalisierung dieses Buches zusammengefasst. Dazu haben wir auch aufgelistet, wie häufig die entsprechenden Angaben im Buch vorkommen.

Sie brauchen nicht alle diese Möglichkeiten zu nutzen – für jede Angabe können Sie auch einfach den Vorgabewert verwenden.

Männliche Hauptrolle (Teil 1+2)
Der Vorname des Privatdetektivs ist 768 x
Der Nachname des Privatdetektivs ist 73 x
Die Haarfarbe des Privatdetektivs ist 1 x
Die Augenfarbe des Privatdetektivs ist 3 x
Das Auto des Privatdetektivs ist ein 18 x
Die Farbe des Autos ist 6 x
Assistentin der männlichen Hauptrolle (Teil 1+2)
Der Vorname der Assistentin ist 105 x
Der Nachname der Assistentin ist 5 x
Die Haarfarbe der Assistentin ist 2 x
Die Augenfarbe der Assistentin ist 5 x
Leiter des Morddezernats (Teil 1+2)
Der Vorname des Polizeichefs ist 43 x
Der Nachname des Polizeichefs ist 168 x
Dealer (Teil 1)
Der Vorname des Dealers ist (stirbt) 23 x
Der Nachname des Dealers 72 x
Freundin des Dealers (Teil 1)
Der Vorname der Freundin des Dealers (stirbt) 37 x
Der Nachname der Freundin des Dealers 13 x
Attraktive Witwe (Teil 1)
Der Vorname der attraktiven Witwe ist (stirbt) 108 x
Der Nachname der attraktiven Witwe ist 49 x
Mitarbeiterin der attraktiven Witwe (Teil 1)
Der Vorname der Mitarbeiterin der Witwe ist 57 x
Killer-Cop (Teil 1)
Der Vorname des Killer-Cops ist 13 x
Der Nachname des Killer-Cops ist 9 x
Der Killer-Cop tarnt sich mit dem Vornamen 2 x
Der Killer-Cop tarnt sich mit dem Nachnamen 2 x
Steuerprüfer (Teil 1)
Der Vorname des Steuerprüfers ist (stirbt) 3 x
Der Nachname des Steuerprüfers ist 28 x
Ermordeter Polizist (Teil 1)
Der Nachname des ermordeten Cops ist 13 x
Verdächtiger (Teil 1)
Der Nachname des in Verdacht geratenen Lieutenants ist 75 x
Erster Mitarbeiter der Spurensicherung (Teil 1)
Der Nachname des Mitarbeiters der Spurensicherung ist 10 x
Zweiter Mitarbeiter der Spurensicherung (Teil 1)
Der Nachname eines weiteren Mitarbeiters der Spurensicherung ist 4 x
Reicher Geschäftsmann (Teil 2)
Der Vorname des ermordeten Geschäftsmannes ist 26 x
Der Nachname des ermordeten Geschäftsmannes ist 87 x
Der Geschäftsmann hieß früher einmal mit Vornamen 5 x
Der Geschäftsmann hieß früher einmal mit Nachnamen 6 x
Tochter des reichen Geschäftsmannes (Teil 2)
Der Vorname der Tochter des Geschäftsmannes ist 87 x
Sohn des reichen Geschäftsmannes (Teil 2)
Der Vorname des Sohnes des Geschäftsmannes ist 46 x
Korrupter Angestellter des reichen Geschäftsmannes (Teil 2)
Der Vorname des korrupten Angestellten ist (stirbt) 6 x
Der Nachname des korrupten Angestellten ist 52 x
Gangsterboss (Teil 2)
Der Vorname des Gangsterbosses ist (stirbt) 11 x
Der Nachname des Gangsterbosses ist 89 x
Hehler (Teil 2)
Der Vorname des Hehlers ist (stirbt) 20 x
Der Nachname des Hehlers ist 70 x
Freundin des Hehlers (Teil 2)
Der Vorname der Freundin des Hehlers ist 2 x
Unsympathischer Kripobeamter (Teil 2)
Der Nachname des unangenehmen Kripobeamten ist (stirbt) 35 x
Sympathischer Polizist (Teil 2)
Der Nachname des sympathischen Cops ist 4 x
Chauffeur (Teil 2)
Der Nachname des Chauffeurs ist (stirbt) 3 x
Serienkiller und ehemaliger Kollege der Ermordeten (Teil 2)
Der Vorname des Killers ist 6 x
Der Nachname des Killers ist 25 x
Der Killer tarnt sich mit dem Nachnamen 47 x

Bestellhilfe

Sie bestellen bei PersonalNOVEL, indem Sie...

  • ein Buch auswählen und in einzelnen Schritten personalisieren.
  • von Ihnen personalisierte Bücher in den Warenkorb legen.
  • Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben.
  • Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit wir Sie per E-Mail über Datenschutz und AGB informieren können.
  • auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen
  • am Ende auf den Button „Bestellung absenden” klicken. Die Bestellung wird erst mit dem Button „Bestellung absenden” verbindlich an uns geschickt. Die Information über den Zeitpunkt des Vertragsschlusses finden Sie im entsprechenden Abschnitt in AGB. Mehr Infos zum Bestellvorgang finden Sie auf unseren Hilfeseiten.
Wir werden Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung erfragen und verwenden.